Unterrichtsgang der Klassen 3a und 3b ins Walderlebniszentrum

Oktober 17, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Grundschule, Hort, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil  |  Kommentare deaktiviert für Unterrichtsgang der Klassen 3a und 3b ins Walderlebniszentrum

 Hier ein paar Eindrücke von einem lustigen und lehrreichen Vormittag:

 

   

 

 

 

Ein Schüler wird mit verbundenen Augen zu einem Baum geführt, den er später wiederfinden soll.

 

 

Bei diesem Spiel repräsentieren die Kinder verschiedene Baumarten. „Unser Mischwald“ ist so stabil, dass er es überlebt, wenn beispielsweise eine einzelne Baumart von einer Krankheit befallen wird.  

 

  Jedes Kind steht in diesem Spiel für ein Tier oder eine Pflanze des Waldes. Im Ökosystem Wald stehen die Lebewesen alle miteinander in Beziehung, was unser entstandenes Netz gut veranschaulicht.
Unser Schullandheimerlebnis am Bauersberg

Unser Schullandheimerlebnis am Bauersberg

Oktober 16, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Grundschule, Hort, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil, Uncategorized  |  Kommentare deaktiviert für Unser Schullandheimerlebnis am Bauersberg

Vom 04.10.2017 bis zum 06.10.2017 fuhr die 5. Klasse mit der 6. Klasse, Frau Wegmann, Frau Grebner, Frau Högler-Schmitt und Frau Kiesel in das Schullandheim am Bauersberg.

Zuerst gingen die Schüler und Schülerinnen in ihre Zimmer und bezogen ihre Betten. Danach machten die Klassen das Bauersberg-Kennenlernspiel. Dabei lösten wir verschiedene Rätsel und lernten das Gelände kennen.

Nach dem Mittagessen machten die beiden Klassen eine große Wanderung. Es war sehr matschig und wir besuchten eine nachgebaute Mine. Zuerst liefen wir einen steilen Berg durch den Wald hinauf. Wir liefen auch am Rothsee und am Schwarzbach entlang. Nach einer Zeit kamen wir an einem Gasthof an. Jeder durfte sich hier ein Eis kaufen. Die Wanderung hat jedem gut gefallen. Unsere Füße waren danach sehr müde und sehr sehr dreckig.

Am Abend machte die Klasse 5 einen Spieleabend, bei dem sich die Schüler besser kennenlernen. Er fand im Gemeinschaftsraum des Schullandheimes statt. Als erstes durften die Schüler untereinander Gemeinsamkeiten herausfinden. Danach spielten wir „Familie Meier geht in den Zoo“, ein Bewegungsspiel. Außerdem spielten wir ein Spiel, bei dem wir uns nach Merkmalen sortieren sollten und zuletzt machten wir das Teamspiel „Gefahrentransport“. Bei diesem Spiel durften wir einen Tennisball auf einem Gardinenring balancieren. An diesem Abend fanden wir schön, dass wir Teamspiele gespielt haben. Wir hielten gut zusammen.

Am Donnerstagvormittag machte die 5. Klasse eine Jagd auf Fossilien. Wir waren im Wasserhaus und lernten Frau Schmitt kennen. Sie erzählte uns alles über Fossilien. Wir füllten auch ein Blatt aus, auf dem beschrieben wurde, wie Fossilien entstehen. Fossilien sind versteinerte Lebewesen. Wir lernten auch, dass es auch noch lebende Fossilien gibt. Außerdem erfuhren wir etwas über die so genannten „Lügensteine“. Danach durften wir Fossilien klopfen. Jeder hatte auf den Schieferplatten etwas gefunden. Wir durften unsere Fossilien auch mit nach Hause nehmen. Manche hatten sogar Katzengold gefunden. Diese Aktion war wirklich ein schönes Erlebnis.

Am Nachmittag bauten wir Boote. Die Boote stellten wir aus Holz, Nägeln, Papier und Holzspießen her. Die Nägel hämmerten wir in eine Holzscheibe und fädelten um die Nägel Krepppapier. Das war die Reling des Schiffes. Das Segel stellten wir aus Papier her und den Mast bauten wir aus einem Holzspieß.

Nach dem Bauen ließen wir die Boote im Bach schwimmen. Leider verschwanden auch manche Boote, die wir dann suchen mussten. Insgesamt hatten wir aber sehr viel Spaß dabei.

Am Abend fand eine Vorführung im Gemeinschaftsraum statt. An dieser waren die 5. und die 6. Klasse beteiligt, auch die Lehrer waren dabei.

Als erstes zeigten die Diabolokünstler was sie konnten. Außerdem wurde gesungen, gelacht, es wurden Witze erzählt, Tricks mit dem Hulahoop gezeigt, Zaubertricks vorgeführt und Geschichten erzählt. Am Ende wurden wir mit Gummibärchen und Marshmallows belohnt. Das war wirklich ein lustiger und schöner Abend.

Am Freitagmorgen regnete es leider und wir mussten im Haus bleiben. Wir hatten aber alle an Gesellschaftsspiele gedacht und machten uns so auch einen schönen Vormittag.

Jeden Tag hatten wir außerdem sehr leckeres Essen und Frau Schmitt und Herr Köstler erfüllten uns alle Wünsche. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Wir danken dem Schullandheim Bauersberg für die schöne Zeit und die gute Verpflegung!

FEEL FR.E.E.

Oktober 12, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Hort, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil, Uncategorized  |  Kommentare deaktiviert für FEEL FR.E.E.

Unter dem Motto „Freiwillig, ehrenamtlich, engagiert“ hat die Servicestelle Ehrenamt im Landkreis Würzburg im Schuljahr 2015/2016 ein Pilotprojekt für Schülerinnen und Schüler gestartet. 70 Absolventen aus den letzten Schuljahren beweisen: Mit FEEL FR.E.E. kann man nur gewinnen!

„Das Schuljahr, das Dich weiterbringt“

Ehrenamt ist nur was für Erwachsene? Den Gegenbeweis treten Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren im Landkreis Würzburg an.

Bei ihrem ehrenamtlichen Schuljahr engagieren sich die Jugendlichen jede Woche ein bis zwei Stunden in einem Verein oder einer gemeinnützigen Organisation. Ob Sportverein, Kindergarten, Feuerwehr oder Seniorenheim – gemeinsam mit der Servicestelle finden die Jugendlichen den Einsatzort, der am besten zu ihnen passt.

Und der Lohn für die Mühe? Nun, neben der Portion Lebenserfahrung und dem befriedigenden Gefühl, einen Beitrag geleistet zu haben, erhalten die Aktiven ein Zertifikat von Landrat Eberhard Nuß.

Warum das Ganze? Das bringt´s dir:

Du

  • erlebst live und in Farbe, wie sich freiwilliges Engagement anfühlt.
  • kannst außerschulische Erfahrungen sammeln.
  • gewinnst an sozialer Kompetenz.
  • lernst fürs Leben – unter anderem mit Schlüsselqualifikationen wie Kommunikationsfähigkeit, Durchhaltevermögen, Einsatzbereitschaft und der Fähigkeit zur Selbst- und Fremdreflexion.
  • lernst, Verantwortung zu übernehmen.
  • hast Erfolgserlebnisse und lernst, dass freiwilliges Engagement Spaß macht, Sinn stiftet und das Selbstbewusstsein stärkt.
  • bekommst einen Einblick in verschiedene Organisationsstrukturen.
  • schnupperst in sozialen Berufsfeldern und gewinnst damit eine vertiefte Berufsorientierung.
  • erhältst ein qualifiziertes Zeugnis deiner Tätigkeit mit Zertifikat des Landratsamtes. Das kannst du bei Bewerbungen, Praktikums- und der Lehrstellensuche vorlegen.
  • ADRESSE:

 

gesundes Pausenbrot

Oktober 4, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Grundschule, Hort, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil, Uncategorized  |  Kommentare deaktiviert für gesundes Pausenbrot

In der  Klassenkonferenz und in der Lehrerkonferenz stellten die Teilnehmer den Antrag, dass wir ein gesundes Pausenbrot anbieten sollen. In Probeläufen soll der richtige Weg dazu gefunden werden. Im Rahmen des PCB Unterrichts bietet unser Schulleiter mit den Schülern der 8. Klasse am 27.10.2017 das erste Pausenbrot an. Parallel dazu machen die Schüler eine kleine Ausstellung über die gesunde Ernährung. Den zweiten Probelauf startet Klassenleiterin Elke Lother mit ihrer 7. Klasse am 21.11.2017. Wir sind schon alle gespannt, wie die Aktionen angenommen werden. Sicher machen wir noch mit Plakaten darauf aufmerksam.

Neuer Elternbeirat Mittelschule

September 28, 2017  |  Aktuelles, Grundschule, Hort, Mittelschule, offene GTS, Uncategorized  |  Kommentare deaktiviert für Neuer Elternbeirat Mittelschule

Neuer Elternbeirat Mittelschule:

1. Vorsitzende: Birgit Machholz
2. Vorsitzende: Isolde Adam
Schriftführerin: Gabi Fehn
Kassiererin: Kirsten Brahms Abgeordnete
Familienbeirat und Schulforum: Kordula Karl und Birgit Machholz

Klassensprecherversammlung

September 28, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Hort, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil  |  Kommentare deaktiviert für Klassensprecherversammlung

Vertrauenslehrerwahl:
Die Klassensprecher wählten folgende Vertrauenslehrer:

Ines Seebach
Stephan Heimerl

Wünsche der Schüler (Klassensprecherversammlung):
Trampolinhalle München
Wintersporttag
Palm-Beach
Fun-Park
Essen gehen Stadt-Tag für alle Klasen (klassenweise und gemeinsames Treffen
Pausenverkauf abwechslungsreicher
3-D Minigolf
Gemeinschaftsspiele

Arbeit im Grünen Klassenzimmer

September 21, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Grundschule, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil, Uncategorized  |  Kommentare deaktiviert für Arbeit im Grünen Klassenzimmer

Am 20.09.2017 forschten die Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse mit ihrem Klassenleiter Stephan Heimerl und Schulleiter Rudolf Suttner den Wald bei Rupprechtshausen. Hier legten sie vor zwei Jahren gemeinsam mit Förster Hahn ein Grünes Klassenzimmer an. Dieses war der zentrale Ort für die Klasse im Wald. Die Schüler arbeiteten in sechs Gruppen:

  1. 1. Baumarten
  2. 2. Wachstum des Waldes
  3. 3. Sträucher
  4. 4. Pilze
  5. 5. Kleintiere
  6. 6. Großtiere.

Bei ihrem Forschen wurden sie von Förster Hahn, den Lehrern und zwei Schulbegleiterinnen unterstützt. Es war schon toll, was die Schüler vor Ort an Wissen bekamen. Förster Hahn war von der Vorstellung der Ergebnisse durch die Schüler begeistert. Er lobt sie sehr. In der Schule arbeiten die Schüler die Ergebnisse noch genauer aus und machen eine kleine Ausstellung.

Der Schulbeginn

September 6, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Grundschule, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil, Uncategorized  |  Kommentare deaktiviert für Der Schulbeginn

Die Schule beginnt am Dienstag, 12. September 2017
Unterrichtsbeginn: 8:10 Uhr
Unterrichtsende: 1. Schultag (Di): 11:25 Uhr
2. Schultag (Mi):  Grundschule: stundenplanmäßiger Unterricht, Mittelschule: Ende 13:10 Uhr

ab Donnerstag:   stundenplanmäßiger Unterricht für alle
Ab Donnerstag, 14.09.2017 erhalten die Schüler und Schülerinnen der gebundenen Ganztagsschule von Montag – Donnerstag bis 16:00 Uhr und am Freitag bis 13:10 Uhr das vollständige Angebot der Mittelschule

Buszeiten:
Unterrichtsbeginn ist um 8:10 Uhr. Bitte die nachstehenden Abfahrtszeiten der Schulbusse beachten. Die Schüler müssen ca. 5 Minuten vor der Abfahrt der Busse an den jeweiligen Haltestellen sein. Die Schulbusbegleiter möchten sich bitte bereits 15 Minuten vor der Abfahrt der Busse an den jeweiligen Haltestellen einfinden.

  

Busplan Schulverband Unterpleichfeld

Schuljahr 2017/2018 gültig ab 12.09.2017

Linie 292 (Busunternehmen Petschler)
7:20 Rimpar, Lohnstraße
7:22 Rimpar, Marktplatz
7:24 Rimpar, Maidbronner Straße
7:25 Maidbronn, Albin-Jörg-Straße
7:31 Estenfeld, Schule
7:33 Estenfeld, Röntgenstraße
7:38 Kürnach, Pleichfelder Straße
7:39 Kürnach, Prosselheimer Str.
7:55 Unterpleichfeld, Weinbergstraße
Linie 293 (Busunternehmen Alka)
7:17 Erbshausen Schule
7:18 Sulzwiesen Ort
7:20 Hausen Abzweig Fährbrück
7:21 Hausen Petrinistraße
7:22 Hausen Jahnstraße
7:25 Rieden Kirchbergstraße
7:26 Rieden Raiffeisenbank
7:34 Opferbaum Ort
7:38 Bergtheim Marktplatz
7:44 Dipbach Ort
7:47 Püssensheim Ort
7:50 Prosselsheim Püssensheimer Str.
7:55 Oberpleichfeld Ort
8:00 Unterpleichfeld Weinbergstraße

 

 

Starke Schüler – starke Schule

September 6, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Grundschule, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil  |  Kommentare deaktiviert für Starke Schüler – starke Schule

Ein zentrales Anwendungsfeld für demokratisches Handeln und praktische Mitwirkung für die Schülerinnen und Schüler stellt die Schülermitverantwortung (SMV) dar. Pünktlich zum Schuljahr 2017/2018 wird am 14. September das neue Online-Unterstützungsportal „SMV“ freigeschaltet. Unter www.smv.bayern.de stehen Informationen rund um die Arbeit der SMV, praktische Tipps sowie Materialien zum Download zur Verfügung. Das Online-Portal soll unsere Schülerinnen und Schüler in ihrer alltäglichen Arbeit in der Schülermitverantwortung (SMV) unterstützen. Es wäre toll, wenn unsere Klassensprecher dieses Portal für ihre eigene Arbeit nutzen würden. Außerdem gibt es gleich Tipps für die Klassensprecherwahl. Geht doch mal ins Netz

500 Deckel sammeln

500 Deckel sammeln

August 2, 2017  |  Aktuelles, Eltern, Grundschule, Hort, Mittelschule, offene GTS, Schulpofil  |  Kommentare deaktiviert für 500 Deckel sammeln

  • Auf Initiative unserer Umweltbeauftragen an der Schule, Frau Ingeborg Müller, starteten wir das Projekt 500 Deckel. Mit 500 Deckel kann ein Kind gegen Polio geimpft werden. Wir unterstützen das Projekt des Vereins „Deckel drauf“ mit team orange. In der Aula unserer Schule steht ein Sammelbehälter. Dieser ist schon 3/4 voll. Herzlichen Dank für Eure Teilnahme. Der Verein Deckel drauf hat an alle Sammler einen Brief geschrieben. Siehe unten.
    Liebe Deckelsammler, 
    leider erhielten wir von unseren Kooperationspartnern und von deren Verwertungsunternehmen die Rückmeldung, dass sich zu viele Fremdstoffe (Metalldeckel, Kronkorken, Kork, PET usw.) zwischen den Kunststoffdeckeln von Getränkeflaschen oder Getränkekartons befinden. Dadurch wird der Erlös geringer, den wir für die Kunststoffdeckel erhalten und im schlimmsten Fall kann es dazu führen, dass das Verwertungsunternehmen unsere Materialien zukünftig nicht mehr annimmt. 
    Aus dem Grunde unsere ganz große Bitte:
    1. Bitte ausschließlich KUNSTSTOFFDECKEL (max. 4cm-Durchmesser) von Getränkeflaschen und Getränkekartons sammeln.
    2. Achtet darauf, dass keine Fremdstoffe in die Sammlung kommen.
    3. Bitte entfernt die Fremdstoffe unbedingt vor der Übergabe an einen Verwerter aus den gesammelten Mengen. Metallschraubverschlüsse, Kronkorken, Korkverschlüsse usw. gehören NICHT in die Sammlung.
    Nur wenn jeder einzelne fleißige Sammler auch auf die Sortenreinheit achtet, kann das Projekt auch in Zukunft erfolgreich fortgeführt werden.
    Vielen Dank für diese Unterstützung.

    Mit herzlichen Grüßen
    Ihr Team vom Verein Deckel drauf
  • Auf viele Erfolge im Jahr 2017!