Unsere Küche

Der Schulverband Unterpleichfeld unterhält in der Pleichachschule eine eigene Küche mit eigenem Personal. Gemeinsam mit dem Schulverbandsvorsitzenden Bürgermeister Konrad Schlier organisiert die  Schulleitung die finanzielle Abwicklung und Einstellung des Personals. Mit einer auf die Schule abgestimmten Stellenbeschreibung bereitet die Küchenleitung das Essen zu. Die Schüler erhalten zu Beginn eines jeden Schuljahres eine Einweisung in die Hygienevorschriften durch den Malteserhilfsdienst, Herrn Käb und dürfen deshalb bestimmte Arbeiten in der Küche durchführen. Regelmäßig kontrolliert das Gesundheitsamt die Einrichtung. Ihr wird eine gute Arbeit attestiert.

Die Küchenleitung und die Mitarbeiter:

100 gebundene Ganztagsschüler, rund ca. 40 Hortkinder, Lehrkräfte, Mitarbeiter und Gäste essen täglich in der Mensa.

Schüler, die regelmäßig essen, bezahlen 3,50 Euro pro Essen. Das Essensgeld wird monatlich pauschal mit 56,00 Euro abgebucht. Schüler, deren Eltern den Betrag nicht aufbringen können, erhalten einen Zuschuss über den Jobcenter des Landratsamtes. Dieser wird über die Schulleitung unter Einhaltung des Datenschutzes geregelt.